Die Korrektur der ANALYSISLitecoin auf 73 Dollar ist vielleicht nicht nur eine schlechte Nachricht

Die kollektive Aufwärtsbewegung des Marktes für digitale Vermögenswerte hat sich in der vergangenen Woche fortgesetzt, wobei Litecoin einer der größten Nutznießer des Marktes ist. Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatte es das Krypto-Asset geschafft, EOS auf den 6. Platz bei CoinMarketCap zu übertrumpfen, mit einer Marktkapitalisierung von 5,24 Milliarden Dollar. Auch Litecoin verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Anstieg von 2,13 Prozent.

Der 1-Tages-Chart für Litecoin war seit Anfang 2020 extrem bullish, da der Krypto-Asset innerhalb der ersten 40 Tage des Jahres einen großen Widerstand bei 62,33 und 72,16 Dollar durchbrach. Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatte die Preisbewegung von Litecoin zur Bildung eines steigenden Keiles geführt. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass Litecoin in der vergangenen Woche keine größeren Korrekturen verzeichnete, was die Möglichkeit eines Rückzugs in der nächsten Woche erhöhen könnte. Die Bildung des oben genannten Musters tendiert in die gleiche Richtung, und eine Korrektur scheint für den LTC in Kürze fällig zu sein.

Am 12. Februar gelang es Litecoin, einen weiteren Widerstand bei 78,53 $ zu überwinden und den nächsten Widerstand bei 89,55 $ anzustreben. Das Chart machte deutlich, dass die Korrekturen auf einen der beiden Wege am Markt gehen können. Eine geringfügige Korrektur nach unten auf 78,52 $ ist der erste Zielbereich für einen Rücklauf und Aufschwung, wonach die Marke weiter in Richtung des Widerstands bei 89,55 $ steigen sollte. Ein Rückzug nach unten auf $72,16 war jedoch wahrscheinlicher. Im Nachhinein betrachtet könnte eine Korrektur nach unten auf $72,89 bis Mitte März einen deutlichen Anstieg über $100 auslösen.

Laut dem VPVR-Indikator war das Handelsvolumen im vergangenen Monat im Bereich von $72 deutlich höher und bildete damit eine starke Unterstützungsbandbreite bei dieser Position. Dem Verkaufsdruck könnte bei dieser Spanne für einen bestimmten Zeitraum mit Kaufdruck begegnet werden.

Das Handelsvolumen ist auf den Charts ebenfalls rückläufig und wartet auf eine Umkehrung in der nächsten Woche.

Die Bewegung von Bitcoin auf den Charts könnte jedoch eine bedeutende Rolle für die Zukunft von Litecoin spielen. Der Korrelationsindex zwischen Bitcoin und Litecoin lag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei 0,807, eine Zahl, die zuletzt im Mai 2019 beobachtet wurde. In diesem Zeitraum erlebte die Branche ebenfalls eine zinsbullische Rallye, wobei Litecoin bis zum 15. Mai über 100 Dollar stieg.

Fazit

In den nächsten zwei Wochen dürfte Litecoin eine kleine Korrektur auf 78 Dollar oder einen großen Einbruch auf 72 Dollar erfahren. Das scheinbar zinsbullische Momentum und die Bewegung von Bitcoin könnten jedoch den zukünftigen Trend für das sechstgrößte Krypto-Asset verändern.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)